Corbières

Die Corbières erzeugen gut ein Prozent der französischen Weinproduktion. Während bis in die 1980er Jahre hinein vorwiegend preiswerte Tafel- und Landweine erzeugt wurden, ist seitdem eine Tendenz zu besseren und teureren Weinen erkennbar. Die wichtigsten Rebsorten sind Carignan, Grenache und Syrah. Während früher der Wein vorwiegend in Winzergenossenschaften (Cave Coopératives) erzeugt wurde, geht der Trend mittlerweile eindeutig zu einzelnen Weingütern/Winzern, die ihren Wein selbst vermarkten. Damit verbunden ist auch eine deutliche Qualitätssteigerung. Dies wird für den Kunden vor allem durch die informativere Etikettierung der Flaschen sichtbar. Während beim einfachen Land- oder Tafelwein nur die Region und die Winzergenossenschaft vermerkt sind, stellt man beim Qualitätswein mehr Informationen auf dem Etikett dar, zum Beispiel Name des Weingutes, Rebsorte, Alkoholgehalt, Qualitätsstufe.

Klicken Sie auf die Produktbilder um Details zu sehen...
 
top