Côtes du Roussillon

Rotweine der Appelation Côtes du Roussillon müssen aus zumindest drei Rebsorten, darunter zwei Hauptsorten verschnitten werden. Als Hauptsorten gelten Carignan (seit 1993 beträgt sein Anteil maximal 60%), Grenache, Lledoner Pelut und Cinsault. Als Nebensorten gelten Syrah, Mourvèdre und die weiße Rebsorte Macabeo (max. 10%). Der gemeinsame Anteil der Sorten Syrah und Mourvèdre beträgt mindestens 20%. Das erzeugte Spektrum der Weine ist sehr breit und reicht von frisch ausgebauten fruchtigen Weinen, die jung getrunken werden müssen bis zu hochwertigen Spitzenweinen, die im Barrique ausgebaut werden.

Klicken Sie auf die Produktbilder um Details zu sehen...
 

Prieuré 2006

€18.50

top