Coteaux Varois en Provence

Nach Tag durchsuchen

Sortieren nach

Rotwein und Roséwein des Coteaux Varois en Provence wird aus mindestens zwei der Haupt-Rebsorten Cinsault, Mourvèdre, Syrah und Grenache gekeltert. Der gemeinsame Anteil dieser Sorten beträgt mindestens 80%. Weiterhin sind die Sorten Carignan, Cabernet Sauvignon und Tibouren zugelassen. In den Roséweinen dürfen des Weiteren maximal 10% weiße Rebsorten enthalten sein. Sortenreine Weine sind in dieser Appellation nicht erlaubt. Ein Mindestanteil von 20% des Roséweins muss mit dem Saignée-Verfahren gewonnen werden.